Aktuelles

20.12.21 | Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit ist - natürlich auch im Kindergarten :) - immer eine besondere Zeit.

Auch dieses Jahr durften einige besondere Momente dabei nicht fehlen. Ein ganz besonderes Erlebnis war, als der Nikolaus höchst persönlich im Kindergarten vorbeischneite. Schon am Morgen kamen die Kinder aufgeregt in das Gruppenzimmer und erzählten von ihren Nikolausgeschenken. Wir versammelten uns nacheinander im Garten und wärmten unsere kalten Gesichter, an einem knisternden Lagerfeuer. In den Händen hielten wir einen warmen Kinderpunsch und sangen ein Nikolauslied. Da tauchte er plötzlich auf – leibhaftig und echt! Bischof Nikolaus kam mit einem großen Sack angestiefelt und erzählte uns von Myrna, einem armen Mädchen was dort wohnte und seinen Dienst mit dem HERRN. Dann schenkte er jedem Kind noch einen leckeren Schokonikolaus, den die Kinder dann zuhause essen durften.

Auch Plätzchen wurden dieses Jahr schon gebacken, die Weihnachtsgeschichte mit Hilfe eines Kamischibai („Holzkino“) immer Dienstags weiter erzählt und in der Bibliothek ein Adventskalendertürchen, des „Pieschener Adventskalenders“ geöffnet.

Natürlich wollten wir auch in unserem Gruppenzimmer etwas Gemütlichkeit schaffen. Also schmückten wir mit den Kindern, der Delfingruppe das Zimmer. Ein kleiner Weihnachtsbaum ziert nun unsere Eingangstür, eine Lichterkette begrüßt die Kinder, wenn sie das Zimmer betreten, Adventskranz, Räucherkerzen, Schwippbogen und Teelichter auf den Tischen dürfen natürlich auch nicht fehlen. An der Wand hängt unser Adventskalender. Jeden Tag darf ein anderes Kind das jeweilige Säckchen öffnen. Darin befinden sich Figuren der Weihnachtsgeschichte, die wir in den Weihnachtsstall stellen, der ebenfalls unseren Raum schmückt.

An Weihnachten erfreuen wir uns gerne an den Lichtern, die unsere Wohnungen und Häuser erhellen und genauso wünschen wir uns, dass auch die Herzen der Menschen, in unserer Stadt gefüllt werden mit LICHT.
Jesus Christus sagt: „ICH bin das Licht der Welt!“ In diesem Sinne wünschen wir allen ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest!

18.11.21 | „Kinozeit“ und gemeinsam Teilen

Als die Seesternkinder den Morgenstuhlkreis stellten und das Erzähltheater sahen, gab es Freudenausrufe. „Heute gibt es Kino!“ Das Erzähltheater ist aus Holz und es können darin große Bilder nacheinander präsentiert werden. Spannend werden die Seitenflügel geöffnet und die „Show“ kann beginnen. Dies Mal gab es Bilder zu dem bekannten Lied von St. Martin zu sehen. So lernten die Kinder in ihrer (Bilder-)Sprache“ immer mehr das Lied von St. Martin kennen und damit die Geschichte.

Am nächsten Tag gingen wir der Frage nach, was WIR tun können, um anderen Gutes zu tun. Es gab viele Ideen. Dann wurde in der Mitte des Morgenkreises eine Decke ausgebreitet und verschiedene neu gekaufte Dinge für Kinder ausgelegt. Die Seesterne staunten über die vielen schöne Dinge und teilten sie sich untereinander schon gedanklich auf.  Als Kristin erzählte, dass es Kinder auf der Welt gibt, die solche Dinge nicht haben, wurde es für einen Moment ganz ruhig. Gemeinsam packten wir jeden Gegenstand nacheinander in die Kiste, bis diese voll war. Aber wer bekommt dieses Geschenk? Die Seesterne zogen zu den „Regenbogenfischen“ und übergaben die Kiste dort zum Weitertransport zu einer Sammelstelle für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Das war ein toller Augenblick. Unser Paket darf nun weiterreisen, bis es ein Kind zu Weihnachten aus einem ärmeren Land hoffentlich ein Leuchten in den Augen beschert.

02.11.21 | Sonne, Mond und Sterne…

… diese sehen wir jetzt in der nun dunkler werdenden Jahreszeit um so mehr leuchten. Auch wir Regenbogenfische haben Laternen gebastelt, ganz nach Leuchturmtradition mit Eltern oder Geschwistern. Diese gemeinsame Zeit war für alle sehr bereichernd.

Es wurde für unsere Fuchslaternen fleißig ausgeschnitten, gemalt und geklebt. Wir freuen uns jetzt natürlich schon sehr auf den Martinsumzug! Gespannt sind wir wie alle Laternen strahlen werden und das Licht in die Welt scheint.

13.10.21 | Erntedank

In den letzten Wochen haben wir darüber nachgedacht, für was wir Gott alles Danke sagen können. Dabei haben wir festgestellt, dass wir jeden Tag mit so vielen tollen Dingen von Gott beschenkt werden. Zum Beispiel lässt er gesundes Obst und Gemüse wachsen, sodass wir in der Kita jeden Tag ein leckeres Obstvesper haben können, dass uns für das Spielen, Lernen und Entdecken stärkt. Heute haben wir aus vielen verschiedenen Obstsorten einen Obstsalat für unser Vesper gemacht!

 

 

 

5.10.21 | Upcycling ganz praktisch

In den letzten Tagen gestaltete jedes Kind der "Delfingruppe" eine bunte Rassel. Scheinbar nutzlose Abfallprodukte wie Klopapierrollen, Streichholzschachteln und Dosen wurden mit viel Liebe gestaltet und mit bunten Steinen, Wolle und Farbe verziert. Im Morgenkreis stellten wir fest, dass keine wie die andere aussah. So wie diese Rasseln unterschiedlich sind, so ist jedes Kind ein Unikat, mit unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten, mit anderen Gesichtszügen, mit unterschiedlichen Hintergründen und Familien. Und jedes einzelne ist einzigartig, wertvoll und kostbar!

24.9.21 | Klettern, Sammeln, Kneten – Wir backen einen Mirabellenkuchen!

Unser Kindergarten ist reich an Obstbäumen. Äpfel, Pflaumen, Mirabellen und Walnüsse sind jetzt über den Sommer gereift. Da braucht es gute Ideen, wie man die vielen schönen Früchte verwerten kann. Gute Ideen haben die Kinder natürlich immer: die Seepferdchen wollten gerne einen Mirabellenkuchen backen. Zuerst mussten die kleinen roten Früchte geerntet werden. Mit einer Leiter durften die Kinder die höchsten Mirabellen pflücken und dann in eine Schüssel legen. Jedes Kind traute sich die Leiter bis ganz nach oben zu klettern!

Nachdem die Mirabellen geerntet und gewaschen waren brauchten wir ein leckeres Kuchenrezept. Dank unserer neuen Gruppenhandys konnten wir ganz einfach Go*** fragen, welches das beste Mirabellen-Kuchen-Rezept ist.

Eins mit Pudding und Streuseln natürlich, was sonst! Die Zutaten waren schnell gekauft und gemeinsam machten wir uns ans Teig vermischen, Pudding kochen und Streuseln kneten. Alle Zutaten in die Kuchenform und ab in den Ofen! Danach hieß es warten, warten warten …

Nach der Mittagsruhe freuten sich die Kinder über ihren selbstgemachten Mirabellenkuchen!

 

Sommerfest am 10.07.21 | 15 Jahre KiTa Leuchtturm

Liebe Leuchtturm-Familien,

unsere Kita Leuchtturm wird 15 Jahre alt! Und das möchten wir gern in einem festlichen Programm und kurzem geselligen Beisammensein mit euch feiern.

Ihr seid herzlich eingeladen ...

... am Samstag den 10.07.2021 mit uns in unserem Garten dankend auf die letzten Jahre zurück zu blicken, an denen auch ihr einen wichtigen Anteil habt. Damit auch alle von uns dabei sein können, werden mehrere Durchgänge stattfinden:  

(nach einem Durchgang bitten wir um zügiges Gehen, damit die nächste Gruppe hereinkommen kann)

1. 14.00-15.00 Uhr Gruppen Regenbogenfische & Seerobben

2. 15.15-16.15 Uhr Gruppen Seepferdchen & Wasserschnecken

3. 16.30-17.30 Uhr Gruppen Delfine & Seesterne

In der Woche vor dem Festgottesdienst werden die Kinder eine "Festwoche" erleben. Wir haben uns tägliche besondere Aktionen und Überraschungen ausgedacht, die wir mit Hilfe einiger Eltern durchführen werden. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns, dass wir unser Jubiläum in dieser Form feiern können.

Herzliche Grüße vom Leuchtturm-Team

PS: Bitte die zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzmaßnahmen beachten! Bei Dauerregen muss das Fest leider ausfallen (Info erfolgt bis 12 Uhr auf unserer Hompage)

Für euer leibliches Wohl können wir diesmal auf Grund der umfangreichen Vorschriften leider nicht sorgen, aber dafür für das seelische.

Heute vor 15 Jahren | 02.05.2021

Seit dem 02.05.2006 arbeite ich im Leuchtturm.

In diesen 15 Jahren konnte ich erfahren:

1 kein Tag war wie der andere
5 Worte >Lachen, Liebe, Geduld, Freude, Zuversicht<
   
J Jesus hat die Kinder lieb
A abgeholt wurde immer jedes Kind
H herzliches Vertrauen
R reichlich Bewahrung
E Engagement vom Elternbeirat
   
L leuchtende Kinderaugen
E einzigartige Persönlichkeiten
U Umgestaltung von Haus und Garten
C charmante Wertschätzung
H hilfsbereite Elternschaft
T tolles Team
T tobende Kinder
U unermüdliche Mitarbeiter
R Reichtum ganz anderer Art
M Montag ist Nudeltag

 

In Dankbarkeit für diese gesegneten Jahre

grüßt die Mechthild von den Regenbogenfischen

Termine

Genauere Informationen werden zeitnah bekanntgegeben bzw. sind im Leuchtturm zu erfragen.

Di 1.3.

Fasching „Arche Noah“

Sa 12.3.

Frühjahrsputz (9-12 Uhr)

 

 

Di 19.4.

Osterfeier

Di 26.4.

Eltern-Infoabend (19.30 Uhr)

Fr 27.5.

Schließtag

?

Zuckertütenbasteln

Sa 11.6.

Sommerfest „Arche Noah“

Fr 1.7.

Zuckertütenfest (Vorschüler bitte mittags abholen)

Mo 25.7. – Fr 5.8.

Sommerschließzeit

Mi + Do 14.+15.9.

Herbstputz und Gartenaktion

Di 27.9.

Infoabend für interessierte Eltern

Do+Fr 17.+18.11.

Schließtage

Di 4.10.

Erntedank

   

Ab 7.11.

Laternenbasteln in den Gruppen

Fr 11.11.

Martinsfest

Sa. 26.11.

Weihnachtsfeier

Fr 23.12.22 bis So 1.1.23

Weihnachtsschließzeit